Home

Jana Thumann

Zum Forst 81

24145 Kiel

Kontakt: jana.thumann@t-online.de

Wir sind auch bei facebook

Zählerstand 14.11.208:

200.820

Die zweiten Hunderttausend sind erreicht.  

------------------------------------------

Zählerstand 23.12.2016:

100.003

Die ersten Hunderttausend sind rum.

Weiter geht's!  

------------------------------------------

FANTASIA-Pferdewelten präsentiert: "Die Fee Marielle und das letzte Einhorn" am 7. November 2015 in den Holstenhallen in Neumünster, Schleswig-Holstein

Die Fee hat uns verzaubert ...

 

Kurzer Bericht nach und zu den Shows:

 

Es war mal wieder TOLL!

 

Dankbar und ein wenig müde blicken wir auf ein weiteres fantastisches Wochenende zurück.

 

Die beiden Shows liefen gut und wurden vom Publikum begeistert angenommen. Auch unsere Fotografen Andreas Thomsen und Leslie von Elm waren "angetan" - eine "runde Sache".

 

Die neue Lichttechnik in den Holstenhallen ist sensationell und verschafft einen zusätzlichen Gänsehautfaktor. "Lord of Events" haben uns "geflasht" mit der Technik!

 

Insgesamt sind die Holstenhallen als Veranstaltungsort genial. Alles dicht vor Ort und sehr kurze Wege. Die Stallungen sind mit der Abreitehalle und dann mit der großen Showhalle verbunden. Die Böden sind von Michael Wöhrle fachmännisch vom Allerfeinsten und geben ein grandioses Reitgefühl; die Pferde laufen super!

 

Das waren die Facts. Jetzt ein kurzer Teil zum persönlichen Ablauf:

 

Freitag erfolgte unsere Anreise (Odin & me) zu 12 Uhr. Wir hatten dann noch eine Stunde bis zur großen Besprechung und zum Beginn der Proben.

 

Um 13 Uhr fanden sich ca. 60 Darsteller zusammen und es war ein herzliches Wiedersehen im Kreise der Gleichgesinnten.

 

Bis kurz vor Mitternacht wurde geprobt - erst zu Fuß, dann mit den Pferden. Die Stimmung war einfach klasse! Der Ingo kam dann auch noch später in NMS an, da er arbeiten musste. Ein Glück, wenn er nicht dabei ist, fehlt einfach etwas ;-) und Aufgaben gibt es bei einer solchen großen Show meist mehr als Helfer.

 

Odin war gut untergebracht und das Heu vom Feinsten, so dass er zufrieden und neugierig in seiner Box stand und wie immer ein traumhaft gelassener kleiner Friesenmann war. Die Reitproben absolvierte er auch wie eh und jeh mit frischem Elan und großem Ehrgeiz. Ich bin so dankbar für dieses tolle Pferd!

 

Bis wir zuhause waren, war es weit nach Mitternacht. Der Wecker klingelte früh und um 8 Uhr war ich wieder in NMS. Odin versorgen, spazierengehen, "auslüften", bei Laune halten, Box machen - gefüttert wurde schon von dem Teammitgliedern.

 

Um 9 Uhr starteten die Proben für die Show - alles noch mal zu Fuß.

 

Dann hieß es, die Pferde aufzuhübschen, Sattelzeug in die Endpolitur, die Kostüme checken und die entsprechende persönliche Showvorbereitung vorzunehmen (Jede Menge Make-Up und etwas Schönes zum Essen ;-) )

 

Ab 13 Uhr starteten die Stallführungen.

 

Um 15 Uhr ging es mit der Show los und wir waren gleich um 15:03 Uhr dran sowie in Folge um 15:49 Uhr. Alles lief wie am Schnürchen, nur der Odin war etwas "heiß" und wollte rocken.

 

Zur Halbzeit der Show fanden sich viele interessierte Zuschauer auch in den Stallungen oder am PR-Stand ein. Es gab viele Fragen und sehr gute Gespräche.

 

17:35 Uhr war das Finale,

 

um 18:00 Uhr starteten die nächsten Stallführungen,

 

um 20:00 Uhr die zweite Show.

 

Odin legte einen drauf und lief besser als in der ersten Runde. Da ich keinen Helfer hatte (Ingo war anderweitig eingebunden), waren wir zwei auf uns allein gestellt und Odin war einfach mal wieder klasse. Unkompliziert und wissend-ruhig im Stallbereich, energetisch und "die Lampen an" in der Show.

 

Gegen 22:35 Uhr war das große Finale und gegen kurz vor Mitternacht war es auch schon wieder fast vorbei.

 

Ingo und ich schliefen zuhause und holten den Odin am Sonntag in bester Verfassung wieder ab.  Auch nach zwei Shows an einem Tag war er frisch und munter und hopste fröhlich über seine Weide. Alles gut - wie bereits oben schon gesagt: eine runde Sache!

 

DANKE an das gesamte Fantasia-Pferdewelten-Team sowie alle weiteren Beteiligten für ein weiteres grandioses Lebensereignis!

Odin direkt vor der Fee - DANKE an Andreas Thomsen für die tollen Fotos!
Ein toller Artikel von Jessica Bunjes in den Kieler Nachrichten am 12.11.2015

 

FANTASIA Pferdewelten hat  4 5 0   Karten für soziale Zwecke gespendet!

 

300 Karten gingen über die Stadt Neumünster an verschiedene soziale Einrichtungen.

 

Weiter 150 Karten wurden über den Lions Club Kiel-Oben an drei weitere Kieler  Einrichtungen verteilt. 

Kieler Nachrichten

Grundsätzliche Basisinformationen von "vor der Show":

 

Großes Abenteuer und ein wenig aufgeregt:

 

Der Odin & die Jana sind am Samstag, den 7.11.2015, das erste Mal an einem Tag in ZWEI kompletten Shows unterwegs: eine Nachmittagsveranstaltung um 15 Uhr sowie die Abendgala um 20 Uhr.

 

Das ist schon wirklich fast professionell (wie bei der Apassionata) und erfordert eine besonders gute Vorbereitung hinsichtlich der Motivation von Odin und auch konditionell für Pferd & Reiterin.

 

Je Show werden nach vorläufiger Planung zwei Auftritte sowie das "meet & greet" für die Beiden gesetzt sein :-) DAS ist einfach nur toll, als Amateur das erleben und mitreiten zu dürfen. DANKE an dieser Stelle an die Verantwortlichen!

 

Odin wird mit Hadris Dämonen beim "Raub des Einhorns" als böse schwarze Macht dabei sein und erneut spannend wird es dann beim "Würfelspiel der Fee Marielle" in einer großen Dressurquadrille.  

 

Mehr Basics und Infos sind im folgenden Text zu finden.

 

Wir sehen uns hoffentlich BALD in Neumünster? Bis dann!

Zauberhafte Pferde – magische Momente – mystische Begegnungen: ein Pferdemärchen für die ganze Familie. Jetzt Tickets sichern!

 

Das mystische Pferdemärchen „Die Fee Marielle und das letzte Einhorn“ verspricht seinen Zuschauen eine geheimnisvolle und abenteuerliche Reise durch die Welt der Zauberei und Magie. Große und kleine Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Programm mit vielen wunderbaren Pferden freuen. Zum ersten Mal gastiert die Show am Samstag, den 7. November 2015 in den Holstenhallen in Neumünster.

 

Hadris, der Herrscher der Unterwelt hat das letzte lebende Einhorn aus dem Wald der Legenden entführt. Die Fee Marielle begibt sich auf eine abenteuerliche und gefährliche Odyssee durch die magische Welt. Sie ist die einzige, die das Einhorn noch retten kann. Unterwegs begegnet sie vielen magischen Wesen und muss schwierige Aufgaben lösen. Wird sie das Einhorn retten? Wird das Gute siegen oder gewinnt Hadris die Macht über alle Menschen und magischen Wesen?

 

Freuen Sie sich auf mystische Begegnungen mit tiefschwarzen, majestätischen Friesenpferden und temperamentvollen weißen Andalusiern in großen Quadrillen, beeindruckenden Freiheitsdressuren, am Langen Zügel und in rasanten Licht- und Feuershows. Begegnen Sie hautnah Feen, Kobolden und den furchterregenden Schwarzen Reitern. Lassen sie sich von dem Witz und Humor der niedlichen Shetland-Ponys anstecken. Begleiten Sie die Fee Marielle auf ihrer Reise in den Eispalast zu den drei Eisprinzessinnen und auf die grüne Insel in das Land der Gaukler, wo sie den Gaukler Willy überlisten und sein Rätsel lösen muss. Oder in das rätselhafte Zwei-Farben-Land, wo Marielle gegen die Schachbrett-Quadrille spielt. Sie muss die weiße Dame schlagen oder ihre Mission schlägt fehlt. Und helfen Sie der Fee Marielle bei der Suche nach den Göttinnen der vier Elemente. Ohne die Hilfe der Göttinnen über Feuer, Wasser, Erde und Luft kann Marielle das Einhorn nicht retten.

 

Seien Sie live dabei, wenn Ihre Lieblingshelden und Lieblingsschurken auf dem Rücken edler Pferde zum Kampf gegeneinander antreten und drücken Sie mit ihrer Familie die Daumen, damit das Gute siegt.

 

Bitte klicken Sie auf dieses Bild, wenn wir Sie "in den Bann gezogen haben". Sie werden weitergeleitet zur Seite von Fantasia-Pferdewelten.

Das Team von Fantasia Pferdewelten hat   3 0 0   Karten für soziale Zwecke GESTIFTET :-) 

Für die Pferdestadt Neumünster hat die Stadtpräsidentin Frau Schättiger stellvertretend die Karten am 24.10.2015 in Empfang genommen und an entsprechende Organisationen zur Verteilung weiter gegeben. Wir freuen uns sehr über 600 leuchtende Augen, welche unverhofft in den Genuss der Karten kommen! Showreiten mit HERZ FÜR UNSER PUBLIKUM! Danke Fantasia, dass Odin & Jana ein Teil davon sein dürfen!   

 

Weitere 150 Karten

sind an die Flüchtlingshilfe Kiel und an die Initiative trauernde Kinder / Hospiz gegangen. Wir danken Frau Marlis Halft und dem Lions Club Kiel oben für die Unterstützung und Hilfe bei der Verteilung der Karten!